get2tec_at_Klaus Windhager
15.09.08 19:05 Alter: 10 yrs

Tauchstudie

Von: Stefan Steuerer

In den letzten Jahren boomt der Behindertensport und so ist es nur natürlich, dass auch das nasse Element zunehmend in den Blickpunkt des Interesses rückt. Immer mehr Menschen mit z.B. Querschnittsyndromen...

... haben Tauchkurse absolviert und genießen das Leben im Wasser. In Rahmen von Studien wollen wir beweisen, dass durch das Tauchen körperliche Verbesserungen und damit auch eine Zunahme der Lebensqualität zu verzeichnen sind.

Die Ergebnisse aus dem ersten Projekt zeigten innerhalb von wenigen Tagen Abnahme von Spastizität (erhöhte Muskalanspannung), Spasmen (Krämpfen) und Schmerzen. In weiterer Folge war es möglich Medikamente zu reduzieren und unter täglichem physiotherapeutischen Training auch teilweise Bewegungen zu initiieren.

Für nähere Auskünfte und Teilnahme bitte Kontaktaufnahme mit Dr. Tanja Haydn, Tel Nr.: 0680 211 82 42

Nächster Termin 12.-18. Oktober 2008.